Schritt-für-Schritt Anleitung

Inhalt

1. Gästeliste

2. Location

3. Termin

4. Einladungen

5. Musik

6. Verpflegung

7. Dekoration

8. Sonstiges



Im letzten Schritt finden Sie außerdem eine Checkliste zum Ausdrucken, auf welcher Sie markieren können, welche Aspekte der Organisation Sie bereits durchgeführt haben. Außerdem finden Sie unter Specials & Pics noch einige Beispiele und Fotos von vergangenen Partys, ums sich weitere Inspirationen zu holen.


Und falls Sie noch nicht richtig in Stimmung sind: Schauen Sie sich doch einen Partyfilm an, dann kommt die Lust bestimmt!

Party Deko


Gästeliste

Am Anfang der gesamten Planung sollten Sie sich überlegen, wen Sie überhaupt einladen möchten. Denn das durchschnittliche Alter und vor allem die Anzahl der Eingeladenen beeinflusst die Planung massiv. Fertigen Sie hierfür am besten eine Liste an, welche Sie in Kategorien gliedern. So haben Sie später einen besseren Überblick, wer alles kommt. Mögliche Kategorien wären etwa "Familie", "Kollegen" oder "Stammtisch".

Es bietet sich an, diese Liste am Computer zu erstellen, da sie so später ohne Probleme korrigiert werden kann, falls man anfangs Freunde vergessen hat. Innerhalb der Kategorien sortiert man am besten nach dem Alphabet, da dies eine bessere Übersicht verschafft.
Eine tolle Möglichkeit bildet hier auch Facebook. Dort können Sie eine Gruppe speziell für Ihren Geburtstag anlegen, in welche später etwa auch wichtige Infos (Änderung der Adresse, vergessene Jacken, Partyfotos etc.) hochgeladen werden können. Achten Sie jedoch unbedingt darauf, die Gruppe als "Geheime Gruppe" zu deklarieren, um ein Auftreten von ungebetenen Gästen zu verhindern. Zudem ist ungewiss, was mit Ihren bei Facebook hinterlegten Daten passieren kann, seien Sie daher besonders bei der Veröffentlichung von Fotos vorsichtig.

Gästeliste Party

Achten Sie bei den Einstellungen darauf "Geheime Gruppe" bzw. "private Veranstaltung" zu wählen!


Achten Sie bei der Wahl der Gäste am besten auch darauf, dass Sie möglichst keine (bzw. wenn es nicht anders geht, nur wenige) Personen einladen, welche bei Alkoholkonsum aggressiv werden oder aber die totalen Langweiler sind, denn diese können eine Feier schnell zunichte machen. Zudem sollten Sie versuchen, ein ausgewogenes Gewicht zwischen Männern und Frauen herzustellen und recht viele Singles einzuladen. Denn Pärchen bleiben oft unter sich und grenzen sich ein wenig ab. So kann keine gelungene Kommunikation entstehen. Zudem werden Ihnen zumindest einige Singles nach der Party mit Sicherheit dankbar sein, da viele Beziehungen durch Partys überhaupt erst zustande kommen.
Diese Gästeliste sollten Sie möglichst sorgfältig erstellen, da viele der folgenden Schritte auf dieser aufbauen.
Machen Sie sich hier bitte auch schon einmal ein paar Gedanken darüber, wie viel Geld Ihnen zur Verfügung steht. Denn auch dies ist nicht unwesentlich für Ihre weitere Organisation.

Location

Haben Sie die Liste erstellt, müssen Sie nun die Anzahl der Gäste notieren. Dies sollte auf Grund der Liste jetzt kein Problem mehr darstellen.

Wenn Sie dann die Menge der zu erwartenden Personen kennen, sollten Sie sich überlegen, wo ihre Fete stattfinden kann. Rechnen Sie z.B. mit 40-50 Menschen, sollten Sie nicht im Wohnzimmer feiern, da dieses mit großer Wahrscheinlichkeit zu eng werden würde.
Generell kann man etwa sagen, dass bei kleineren Partys (unter 40 Personen) mit ca. 2 - 3 Gästen pro Quadratmeter gerechnet werden kann und bei größeren Partys auf jeden Quadratmeter 1 - 2 Personen kommen.

Allgemein gibt es aber bei der richtigen Wahl des Ortes einen wichtigen Unterschied zwischen zwei Arten von Feiern zu beachten. Denn Sie müssen sich überlegen, ob es eher eine Sitz- oder eine Stehparty werden soll, wobei bei der zweiten Variante auch die Möglichkeit gegeben werden sollte, zu tanzen oder eine kleine Verschnaufspause im Sitzen einzulegen.

Stehparty

Bei einer Stehparty benötigen Sie weniger Platz. Meist reichen einige Stehtische völlig aus, aber es bietet sich immer auch an, Barhocker zu beschaffen oder eine Bank an die Wand zu stellen, da es doch ungemütlich für die Gäste werden kann, wenn sie den ganzen Abend über stehen müssen. Wie bereits erwähnt sollte auch versucht werden, eine kleine Tanzfläche zu schaffen. Hierfür reicht eine kleine Fläche mit glattem Boden. Es sollte vor allem darauf geachtet werden, dass hier keine Bodenwölbungen vorhanden sind oder Kabel zu Stürzen führen könnten.
Diese Art von Fete lässt sich optimal in Garagen oder im Sommer auch im eigenen Garten feiern. Natürlich stehen auch Discos oder andere öffentliche Einrichtungen zur Auswahl, wobei diese meist recht teuer sind. Daher sollte man lieber versuchen, bei Bekannten oder Freunden von Bekannten eine Location zu bekommen, falls im eigenen Heim nicht genug Platz ist. Doch immer ist Vorsicht geboten, denn meist lässt sich kein Ursacher feststellen, wenn etwas kaputt gemacht werden sollte und so muss der Gastgeber die Reparaturkosten übernehmen.
Und noch ein kleiner Ratschlag: Wenn sich viele der Besucher untereinander noch nicht kennen, erhöhen Stehtische die Kommunikation und man lernt schneller neue Leute kennen.

Stehparty


Sitzparty

Bei dieser Art von Fete müssen Sie sich um wesentlich mehr Möbiliar kümmern, da jeder Gast eine Sitzgelegenheit benötigt. Hier bieten sich auf jeden Fall Bierzeltgarnituren an, also diese meist orange farbenen Holzbänke und Tische. Von Bekannten oder Nachbarn lassen sich diese meist kostenlos besorgen. Die Garnituren haben auch einen klaren Vorteil gegenüber "normalen" Stühlen und Bänken, da sie keine Arm- oder Rückenlehnen besitzen. So ist ein einfaches Verlassen des Platzes gewährleistet, ohne dass andere etwa aufstehen müssen. Zudem kann man immer etwas rücken, damit noch eine Person auf die Bank passt. Bei "normalen" Sitzgelegenheiten stellt bereits dies ein Problem dar.
Sitzpartys eignen sich nicht so sehr für eine große Menge an Leuten, da viel Platz benötigt wird. Auch hier bietet sich wieder der eigene Garten oder auch Locations von Bekannten an. Auch Zelte sind ein beliebter Ort, es wird etwa oft die Garage durch ein daran gestelltes Zelt verlängert und so kann dann darin gesessen werden. Zelte werden oft von Getränkemärktern vermietet, oder aber man fragt bei speziellen Verleihen nach. In Zelt und Garage kann man in den kälteren Jahreszeiten Heizstrahler aufstellen, welche dann für eine warme Temperatur sorgen. Diese kann man meist irgendwo mieten oder von Freunden ausleihen. Dabei sollte allerdings darauf geachtet werden, dass sie ohne Gefahr zu nutzen sind, da etwa austretendes Gas und mangelnder Sauerstoff in einem geschlossenen Raum sehr gefährlich werden kann.
Ansonsten kann man auch noch in Kneipen oder auch Restaurants feiern, wobei hier die Getränke meist von den jeweiligen Institutionen genommen werden müssen und dies sehr kostspielig ist.



Egal welchen Typ von Party Sie nun feiern wollen, Sie sollten auf jeden Fall auch einen Tisch aufstellen, auf welchen etwa Geschenke gelegt werden können. So haben Sie diese besser im Blick, nichts geht verloren und auch die Gäste können sich anschauen, was Sie so bekommen haben.
Wichtig sind außerdem Wegweiser zur Toilette, sodass jeder sofort das Stille Örtchen finden kann.
Haben Sie vor, im Garten zu feiern, sollten Sie zusätzlich eine Ausweichmöglichkeit haben, falls es an dem Tag regnen sollte.

Geburtstags Dekoration


Termin

Haben Sie eine Location gefunden, folgt die Überlegung nach einem geeigneten Datum und der Uhrzeit, wann es losgehen soll.

Als Zeitpunkt bietet sich meist 20.00 Uhr recht gut an. Diese Uhrzeit hat sich generell bewährt, da es immer einige gibt, die mit Verspätung ankommen und auch wenn manche Gäste daher erst gegen 9 kommen, ist es noch nicht zu spät, um eine ordentliche Fete zu feiern. Früher als 20.00 Uhr würde ich nicht beginnen, da es dann oft zu Überschneidungen mit anderen Terminen der Gäste kommt.
Eine Ausnahme bilden hierbei jedoch Grillpartys, die diese besonders im Sonnenlicht angenehmer sind.

Bei der Wahl des Datums muss natürlich erst einmal der Wochentag gewählt werden. Hier bietet sich vor allem der Samstag an, da meist alle Gäste am Sonntagmorgen ausschlafen können. Natürlich ist auch ein Freitag keine schlechte Wahl, doch muss man immer berücksichtigen, dass es evtl. einige Personen gibt, die am Samstag arbeiten müssen und daher nicht allzu lange auf der Feier bleiben können.
Des Weiteren sollte man bei dem Datum beachten, dass nicht gerade zu diesem Zeitpunkt ein Event oder eine andere Fete in der Umgebung statt findet, da sich ansonsten vielleicht einige der Gäste überlegen, lieber zu diesen anderen Veranstaltungen zu gehen. Sei es, weil ihre Freunde auch dahin gehen oder es preislich attraktiver ist. Dies gilt es als Gastgeber natürlich zu verhindern, da jeder Gast etwas Geld oder ein Geschenk mitbringt und ein eingeplanter Gast, der nicht erscheint, obwohl für ihn mit eingekauft worden ist, ziemlich ärgerlich ist.


Terminplanung
Ein ungünstiger Termin, da bereits einige Veranstaltungen an diesem Tag angesetzt sind (eine praktische Hilfe bietet Facebook).

Einladungen

Auch die Einladungen sind ein entscheidener Aspekt einer gelungenen Fete. Stellen Sie sich einmal vor, die Einladungen sind nicht ansprechend genug und so entscheiden sich die Gäste nur aufgrund einer weniger auffallendend gestalteten Einladung gegen Ihre Feier!

Etwas ähnliches ist mir in der Vergangenheit einmal passiert... Da hatte ich extra Karten drucken lassen, da ich die Einladungen nicht unpersönlich via eMail übermitteln wollte. Doch schien das nicht der richtige Weg gewesen zu sein und auch das Datum der Party war schlecht gewählt. Zur gleichen Zeit kam nämlich ein bekannter deutscher DJ in eine Disco in der Nähe. Diese hatte selbstverständlich wesentlich professionellere Flyer erstellt und an allen erdenklichen Stellen in der Stadt Plakate aufgehängt, welche in die Disco einluden. Frauen kamen sogar gratis hinein und mussten keinen Eintrittspreis bezahlen... (Es war "Ladiesnight").
Ich hatte also meine Fete vorbereitet in der Hoffnung, dass die meisten Geladenen trotzdem zu meiner Feier kommen würden... Das war dann aber wohl die falsche Entscheidung sich auf das Schicksal zu verlassen. Es ist nicht einmal die Hälfte der eingeladenen Personen erschienen.

Spätestens an diesem Abend ist mir also klar geworden, wie wichtig eine ordentlich strukturierte Einladung ist und diese sozusagen das Aushängeschild der Party darstellt. Denn was bringen die neuste Musik und tollsten Lichteffekte, wenn keine Gäste kommen?!

Einladungsvordrucke finden Sie viele im Internet. Ich empfehle entweder eine Online Einladung via Facebook bei kleineren Ereignissen oder eine aufklappbare Karte zu wählen und diese selber zu gestalten, da es persönlicher und preiswerter ist, als fertige Grußkarten zu kaufen.

Facebook Einladung

Sie wollen Ihre Einladung einfach und unkompliziert über Facebook laufen lassen?
In unserem Einladungsgenerator finden Sie alle Infos, die Sie bei dieser Variante beachten sollten.

Karte gestalten

Am besten eignet sich hierzu farbiges Papier und auf dem Cover der Einladung macht sich ein Bild bzw. Foto immer ganz gut. Wie wäre es z.B. bei einer Geburtstagsfeier mit einem Bild von sich als Baby oder an Silvester mit einem Feuerwerk oder Foto von der letzten Silvesterparty? Unter oder über dieses Bild kann man dann den Titel bzw. das Motto der Fete schreiben. Bei einem Geburtstag etwa "Einladung zu meinem 20. Geburtstag" oder "Endlich 18!". Mottos für Festlichkeiten gibt es auch genug, in Schritt 8 werde ich Ihnen noch einige vorstellen.
Die linke Innenseite würde ich ebenso wie die Rückseite leer lassen. Wer möchte, kann hier auch gerne eine kleine Grafik einfügen.
Auf der rechten Innenseite findet man dann die Infos zu der Veranstaltung. Hier sollten Sie versuchen alle wichtigen "W-Fragen" zu klären. Bei der Angabe des Ortes muss evtl. eine kleine Wegbeschreibung angegeben werden, falls nicht allen Gästen die Location bekannt ist. Folgend möchte ich ihnen ein Beispiel für eine recht schlichte und übersichtliche Einladung vorstellen:

Wer? Matze
Was? Geburtstagsfeier
Wann? 05.10.2011 20:00 Uhr
Wo? Im Garten (einfach hinten durchs Tor)
Info: Ich schmeiße eine große Geburtstagsparty mit über 50 Mann! Und auch du bist herzlich eingeladen! Eintritt sind 15€, bzw. 10€ für all die, die ein Geschenk mitbringen :)

Ich freue mich auf dich!


Oder aber das ganze einfach über Facebook laufen lassen:

Einladung

Coole Karten


Musik

Was ist eine Feier ohne Musik? Diese Frage ist recht schwierig zu beantworten, doch ein Erfolg wird sie mit Sicherheit nicht. Denn wer möchte schon den ganzen Abend nur reden? Letztendlich lässt sich natürlich über Geschmäcker streiten, doch die weltweiten Charts, Evergreens und auch Disco-Charts kommen eigentlich immer gut an. Und beide sind selbstverständlich auch sehr gut zum Tanzen geeignet, besonders letztere. Des Weiteren kommen auch Schlager oft gut an, da hier so gut wie jeder mitsingen kann und so eine Bombenstimmung entsteht.
Sie sollten also versuchen möglichst aus jedem dieser Bereiche ein wenig Musik zur Verfügung zu haben.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, wie Sie denn an diese Lieder heran kommen sollen.
Suchen Sie einen bestimmten Songtitel, können Sie diesen etwa bei Spotify, Itunes oder auf Amazon finden.
Haben Sie noch keine genaue Vorstellung, was die Titelwahl angeht, empfehle ich Ihnen meine obige Spotify-Playlist und die Seite https://ddjc.de/. Dort finden Sie stets die aktuellen DJ- sowie Black Music Charts.

Allerdings sollten Sie auch ein wenig vorsichtig sein, was die Lautstärke angeht. Bei der Vorbereitung Ihrer Feier, sollten Sie schon einmal den Nachbarn Bescheid geben, dass es an dem Abend etwas lauter werden kann. Am besten hinterlassen Sie auch noch Ihre Handynummer, sodass man Sie erreichen kann, falls die Musik doch noch zu laut sein sollte. So können Sie schon einmal eine Anzeige wegen Ruhestörung vermeiden (ab 22.00 Uhr sollte die Musik etwas leiser gedreht werden). Zu laute Songs gehen außerdem auf die Ohren und Sie wollen ja nicht, dass einer Ihrer Geäste die Fete mit Gehörschäden verlässt.
Dass Sie nur legal erworbene Lieder spielen, sollte klar sein.
Je nach Größe der Feier sollte Sie es außerdem in Betracht ziehen, sich zu erkundigen, ob sie evtl. Gebühren an die GEMA zahlen müssen.

Wie spielen Sie ihre Musik nun ab?
Hier empfehle ich die Verwendung von MP3-Playern oder auch eines Laptops. Denn so müssen Sie nicht extra Geld für einen DJ oder CD-Rohlinge ausgeben und haben bereits für die folgenden Partys vorgesorgt. Denn diese digitalen Geräte lassen sich ohne Probleme immer wieder mit neuen Tracks befüllen, bei CDs ist dies oft nicht der Fall. Außerdem müssen Sie sich so keine Sorgen machen, dass ständig dieselben Lieder gespielt werden, weil etwa vergessen wurde die CD zu wechseln. An die Anlage anschließen kann man den Player bzw. Laptop meist mit einem Cinch Kabel.
Zur Wiedergabe empfehle ich den Zufallsmodus (manchmal auch "Shuffle" genannt). So erhält man einen Mix aus Songs von verschiedenen Musikrichtungen. Man kann sich selbstverständlich auch die Mühe machen, vorher eine komplette Playlist auszuarbeiten. Diese wird jedoch durcheinander gebracht, sobald sich einer der Gäste ein eigenes Lied heraussucht.
In den vielen der aktuellen Wiedergabeprogramme und Streaming-Apps gibt es jedoch neben der normalen Wiedergabeliste zusätzlich eine Song-Warteschlange. In dieser sind die zunächst abzuspielenden Musiktitel enthalten. Wenn man nun zu dieser Warteschlange ein Lied hinzufügt, wird dieses als nächstes gespielt und danach zur ursprünglichen Playlist zurückgekehrt.

CD / Titel suchen


Drinks & Snacks

Auch die Verpflegung spielt natürlich eine große Rolle. Zu dieser gehören sowohl die Getränke als auch Essen, wie z.B. Süßes und Salziges. Selbstverständlich können Sie Ihren Gästen auch kleine Snacks anbieten.

Getränke

Alkoholisches

Beginnen wir an dieser Stelle mit der Planung der Getränke. Um diese günstig zu erwerben, sollten Sie am besten bereits einige Zeit vor der Party nach Sonderangeboten bei Getränke- und Supermärkten Ausschau halten, es lohnt sich nämlich oft und man kann viel Geld einsparen. Des Weiteren sollten Sie sich überlegen, welche Mengen Sie benötigen. Jugendliche trinken meist recht viel, hier kann man etwa häufig mehr Schnaps als Bier einplanen. Wobei dies selbstverständlich auch wieder auf den Vorlieben der jeweiligen Personen beruht. Bei etwas älteren Personen empfiehlt es sich, mehr Bier als Schnaps einzuplanen.
Es ist auch zudem zu beachten, dass Frauen eher auf "weniger harte" Getränke, wie etwa Roten, Sekt, Cocktails oder Mischbier stehen, und Männer meist lieber Pils oder starken Schnaps trinken. Das ist natürlich wieder von Geschmack zu Geschmack unterschiedlich und daher hier recht schwer abzuschätzen, welche Mengen wovon Sie nun brauchen. Nutzen Sie hierfür etwa unseren Getränkerechner, welcher Ihnen viele Einstellungsmöglichkeiten bietet. Seien Sie jedoch achtsam, denn aufgrund unterschiedlicher Trinkverhältnisse bieten solche Kalkulatoren nur bedingt reale Anhaltspunkte!
Es bietet sich daher an, auf anderen Feiern bereits die Gäste ein wenig zu beobachten, um ihre Vorlieben und Trinkgewohnheiten kennen zu lernen. Vielleicht kann Ihnen auch der Getränkemarkt oder Wirt Ihres Vertrauens weiterhelfen, da sich diese ja hauptberuflich mit dem Thema befassen. Einige Märkte bieten auch an, dass man nicht angebrochene Kisten wieder zurückgeben kann und sein Geld zurück erhält. Fragen Sie am besten einfach nach dem sogenannten "Kauf auf Kommission", denn dies ist der unkomplizierteste Weg, bei welchem Sie nachher auch nicht auf den nicht gebrauchten Getränken sitzen bleiben und somit lieber etwas mehr als womöglich zu wenig einkaufen können.

Achtung!

Sollten Minderjährige Ihre Fete besuchen, müssen Sie darauf zu achten, dass diese nicht an "harten" Alkohol gelangen können. Denn dann machen Sie sich als Gastgeber strafbar! Und glauben Sie mir, die minderjährigen Gäste sehen das ganze recht locker und denken sich nicht viel dabei, wenn Sie den von Ihnen bereitgestellten Schnaps trinken.
Ganz lustig ist auch dieser Promillerechner, welcher anhand der Eingabe von der getrunkenen Menge versucht, die Promilleanzahl zu berechnen. So können Sie etwa grob schauen, ab wann Sie am nächsten Tag wieder selber Auto fahren dürfen. Ob dieser jedoch reale Werte liefert, ist fraglich.

Sie können natürlich auch Cocktails machen. Das hat den Vorteil, dass noch ein wenig Pepp in Ihre Fete kommt, da es bestimmt einige Besucher gibt, die beim Mixen mithelfen möchten oder auch eigene Kreationen erstellen möchten. Allerdings sei gesagt, dass die Zutaten für Cocktails oft nicht ganz billig sind. Verschiedene Cocktail Rezepte finden Sie unter cocktaillounche.at.
Cocktail Sets, bestehend aus Shaker und Co, gibt es jedoch bereits recht günstig zu erwerben.

Unalkoholisches

Auch unalkoholische Getränke dürfen nicht fehlen - sowohl zum Mischen, als auch für die Besucher, welche mit dem Auto angereist sind. So dürfen Wasser, Cola, Fanta und Sprite auf keiner Feier fehlen. Auch alkoholfreies Bier sollte sich im Haus befinden.

Hat man nicht genügend Gläser, kann man bei den meisten Getränkemärkten Gläser bestellen. Diese werden entweder kostenlos bei einer Bestellung von größeren Mengen an Getränken mitgeliefert oder können gegen einen kleinen Mietpreis dazugebucht werden. Hier bieten sich besonders Becher aus Plastik an, welche nicht so schnell kaputt gehen, oder aber Gläser, welche mit ein paar Effekten versehen sind. Hier finden Sie etwa Becher zum Selbermachen aus Eis oder auch leuchtende Gläser.

Snacks

Süßes und Salziges

Dann zu dem Knabberzeug. Achten Sie auch hier am besten auf Sonderangebote, da sich wieder viel Geld einsparen lässt, welches sich später perfekt für eine tolle Dekoration oder auch Partymusik und -effekte eignet, sodass Ihre Feier ein voller Erfolg wird.
Chips kommen eigentlich immer gut an, es gibt es viele verschiedene Sorten, am besten mischen Sie hierbei ein wenig. Flipps sind auch nicht schlecht, werden aber meist nicht von allen Gästen verzerrt. Chips und Flips stellen Sie am besten in 2 getrennten Schüsseln auf den Tisch.
Dann gibt es noch Salzstangen, die auch immer gut ankommen. Am besten kann man diese aufgestellt in einfachen Bechern oder Gläsern servieren.
Als letzten salzigen Snack kann ich gesalzene Erdnüsse empfehlen. Die sind einfach zu servieren (einfach Dose öffnen und auf den Tisch stellen) und werden gut angenommen. Allerdings müssen Sie bei einigen Dosen aufpassen, dass Sie sich nicht durch die scharfe Verpackung schneiden.
Für die Menschen, die lieber süß statt salzig mögen, kaufe ich noch immer ein paar Tüten Gummibärchen oder Mischungen aus Gummibärchen, Lakritz und Co. Das sorgt für eine Variation des sonst sehr eintönigen Geschmacks, wenn man vorher hauptsächlich Salziges verzerrt hat.

Für den kleinen Hunger...

Als letzte Möglichkeit der Verpflegung stehen viele Besucher auch auf einen Snack für den kleinen Hunger. Gemeint sind Dinge wie etwa Hot Dogs, Frikadellen oder Pommes. Alles ist schnell zu machen, vergleichsweise günstig und bedeutet keinen großen Arbeitsaufwand. Auch Grillen kommt immer gut an. Dies bedeutet natürlich ein wenig mehr Aufwand, aber vielleicht kann ja auch einer Ihrer Gäste die Zange übernehmen. Machen Sie doch aus Ihrer Gartenparty einfach eine Barbecue Party, dann haben Sie auch schon ein Motto, welches Sie auf die Einladungen drucken lassen können.
Auch ein Catering Service kann Ihneneinige Arbeit beim Zubereiten und Dekorieren der Speisen abnehmen. Solche Services, wie etwa Caterwings, finden Sie in bei Eventmanagern.

Snacks sind natürlich kein Muss, wobei sich viele Gäste mit Sicherheit darüber freuen würden.

Snacks suchen


Dekoration

Auch die Raumgestaltung spielt bei einer Feier eine bedeutende Rolle. Unter Dekoration möchte ich hier aber nicht nur Tischdekoration und Co verstehen, sondern auch Lichtshows oder Bildschirme. Denn gerade diese "Special Effects" schaffen eine grandiose Atmosphäre und lassen ein tolles Feeling aufkommen. Die Besucher werden eine aufwendige Dekoration und viele Effekte auf jeden Fall zu schätzen wissen.

Tischdeko und Co.

Deko sorgt immer für einen kleinen Augenschmaus. So wirken bereits einige bunte Luftschlangen und Konfetti, welches über den Tisch verteilt ist, manchmal kleine Wunder. Auch bunte Tischdecken können bereits ein wenig das Triste verdrängen. Bei diesen ist es übrigens angebracht darauf zu achten, dass sich etwa Getränke gut auswaschen oder abputzen lassen. Denn sonst kann man eine solche Tischdecke bereits nach der ersten Fete in den Müll befördern und eine neue kaufen... Oder aber man nimmt einfach Papiertischdecken, wobei diese den Tisch natürlich nicht vor verschütteten Getränken und Co. schnützen können. Zudem sollte man immer einen Eimer und Lappen in Griffnähe bereit stehen haben.
Das ist natürlich noch längst nicht alles, was sich so als Tischdeko anbietet. Schauen Sie sich doch einfach mal diese Artikel an, vielleicht sprechen ja einige von ihnen Sie an. Die Gadgets habe ich bereits alle auf meinen Partys verwendet und sie sind immer richtig gut angekommen.

Luftschlangen
Luftschlangen

Atzenbrillen
Atzenbrillen

Geburtstag feiern mit Knicklichtern
Knicklichter

Fackeln
Fackeln

LED Luftballons
LED Ballons

Hawaii Halsketten
Hawaii Ketten

LED Finger
Finger LEDs

Konfetti
Konfetti
Partydeko Girlande
Girlande

Trinkspiel mit Brille
Trinkbrille

Schnapsgläser aus Eis
Schnapsgläser aus Eis

Party Popper
Party Popper


Lichtshow

Eine Lichtshow ist mittlerweile eigentlich schon ein Muss auf einer gelungenen Feier. Von einfach bis aufwendig gibt es alle möglichen Effekte, etwa einfache bunte Birnen und Lichterketten, blinkende oder farbwechselnde Lampen und musikgesteuerte Beleuchtung. Haben Sie nur ein begrenztes Budget, möchte ich Ihnen diesen LED Strahler ans Herzen legen. Für wenig Geld bekommen Sie eine helle, auf die Musik abgestimmte, Disco-ähnliche Beleuchtung.
Ich selber habe bei meinem letzten Geburtstag den Strahler mit folgender preiswerten Kombination genutzt: Strobolicht, Discokugel inkl. Strahler, musikgesteuerte Lichtorgel und Funksteckdosen mit Fernbedienung. Diese kann man später an die einzelnen Beleuchtungsgeräte anschließen und erhält hier durch die Möglichkeit, diese von seinem Platz aus ein- bzw. wieder auszuschalten. Dies ist besonders bei dem Strobolicht empfehlenswert, da man ansonsten durch die ständigen Blitze verrückt wird ;) Sie können sich die Ergebnisse verschiedener Special Effects unter der Rubrik Fotos anschauen.
Natürlich kann man auch noch Laser und Rauch kaufen, allerdings habe ich mich damals eindeutig dagegen entschieden, da Laser Schäden in den Augen anrichten können und ich mir bei Rauch auch nicht so sicher bin, ob dieser gerade gesundheitsfördernd wirkt. Zudem kann gerade sehr dichter Raum ein Gefühl der Bedrängung und Orientierungslosigkeit hervorrufen. Bei den von mir angeschafften Geräten bin ich mir recht sicher, dass diese nicht der Gesundheit der Gäste schaden sollten, trotzdem ist die Benutzung natürlich auf eigene Gefahr.

Deko Suche


Sonstiges

Hier finden Sie noch einige weitere gute Tipps, wie ihre Fete garantiert nicht so schnell wieder in Vergessenheit geraten wird. Machen Sie Ihre Feier zu etwas besonderem, denn durchschnittlich kann jeder! Und seien Sie einmal ehrlich: Erinnern Sie sich noch an alle Partys, die Sie vor ca. 3 Jahren besucht haben? Wahrscheinlich nicht...
Und nun denken Sie an besondere Feste, etwa Kostümpartys oder Karneval, zurück. Hier wissen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit noch, was Sie z.B. vor 3 Jahren für ein Kostüm getragen haben und verbinden mit diesem auch noch einige Erinnerungen an das Fest.

Zusätzlich zu den unten aufgeführten Infos finden Sie hier noch einige Beispiele und Fotos von vergangenen Partys, damit Sie sich weitere Inspirationen holen können.



Mottoparty:

Mottopartys bieten gerade für den Veranstalter eine kostengünstige Möglichkeit, eine besondere Fete zu feiern, ohne dass diese in Vergessenheit gerät. Mottos gibt es genügend. Allerdings empfiehlt es sich ein Thema zu wählen, welches nicht zu viel Aufwand für die Gäste bedeutet. Möchte man etwa um Halloween feiern, bieten sich Horrorkostüme an. Selbstverständlich muss aber nicht jeder Gast in einem kompletten Kostüm kommen, sondern eine ins Gesicht gemalte Narbe oder eine Augenklappe sollten ausreichen. Damit auch wirklich fast alle Gäste sich dem Thema entsprechend kleiden, empfiehlt es sich, etwa eine Ermäßigungdes Getränke- oder Eintrittspreises für alle Verkleideten vorzunehmen. Die Dekoration sollte man hierbei dann selbstverständlich dem entsprechenden Thema anpassen.


Beispielmottos:

Im Garten mit Cocktails, evtl. Pool, Dekoration wie z.B. Palmen, Girlanden.
Bei uns finden Sie auch eine vorgefertigte Beachparty.
Grillen im Garten
Cocktailzutaten und Cocktail Shaker bereitstellen
Zu Halloween, jeder muss sich gruselig verkleiden, Dekoration dem entsprechend anpassen, Horror Musik oder auch Horrorfilm einlegen
Cowboy oder Indianer Kostüme, entsprechende Dekoration
Pokerchips , Poker-, Roulette- und andere Spiele bereitstellen, Gäste kommen z.B. mit Sonnenbrille und in Abendgarderobe (Sakko, Abendkleid etc.)
Entsprechende Dekoration, Männer als Scheich, Frauen als Bauchtänzerinnen verkleidet
Optimal, wenn viele Singles kommen: Spiele wie Flaschendrehen, 7 Minuten im Himmel, Karten knutschen... Vielleicht entsteht dadurch ja sogar noch eine Beziehung
Alle kleiden sich im Outfit der 80er Jahre
Möglichst asozial kleiden, Jogginghose, Frauen Haare zu einem Zopf nach oben zusammengebunden, Männer in Unterhemden mit Goldketten, Kaugummi, entsprechende Deko (z.B. nur Bierdosen statt Flaschen, Musik vom Ghettoblaster)...
z.B. Hip Hop: Alle verkleiden sich als Hopper, es läuft nur Hip Hop Musik
Alle verkleiden sich als die selbe Person, z.B. Politiker, Musiker, Schauspieler oder auch wie der Gastgeber
Verkleiden, wie Personen aus einem bestimmten Film oder Buch (Der Film wird natürlich vorher bekannt gegeben)
Alle verkleiden sich entsprechend einer Farbe oder Farbkombination
Alle verkleiden sich als Ärzte, es muss für Dekoration im Krankenhausstil gesorgt werden, Getränke aus Spritzen. Vielleicht gibt's danach ja noch ein paar Doktorspiele.
Entsprechende Dekoration (z.B. Kaktus) und Kostüm, etwa ein Sombrero , mexikanische Musik, Getränke wie Tequila oder Desperados
Alle Gäste kommen in Anzug und Co, evtl. Zigarren, teuer wirkende Dekoration
Ich denke der Name spricht für sich
Frauen verkleiden sich als Männer und umgekehrt


Bewirtung, DJ und andere Jobs

Es bietet es sich meist an, ein paar "Kellner" anzuheuern. Damit ist natürlich nicht gemeint, extra Kellner von einem Restaurant zu bestellen, sondern etwa Geschwister mit ein oder zwei Freunden zu fragen. Diese können Sie entweder gegen eine kleine Entschädigungsgebühr arbeiten lassen oder aber erklären Ihnen, dass sie ab einer bestimmten Uhrzeit Getränke umsonst bekommen. Allerdings sollten die Geschwister dann bis zu dieser Uhrzeit nüchtern bleiben.
Auch am Eingang sollten Sie evtl. bis etwa eineinhalb Stunden nach Beginn der Fete zwei Personen hinsetzen. Diese können Ihren Besuchern, welche den Eintrittspreis gezahlt haben, z.B. einen Stempel auf die Hand drücken und anhand der Gästeliste aufpassen, dass nur eingeladene Personen die Party betreten. A pro pro Eintritt: Sie sollten sich überlegen, ob Sie einen einheitlichen Preis für alle Eingeladenen machen oder aber jeder ein Geschenk (z.B. in Form eines Geldbetrags, Gutscheins etc.) mitbringen sollte. Ich empfehle die zuerst genannte Option, da sich hierbei viel besser planen lässt und man weiß, wie viel Geld zur Verfügung steht.

DJ

Dann kommen wir zum DJ. In Schritt 5 habe ich Ihnen ja bereits einige Musiktitel vorgestellt, doch vielleicht wollen Sie ja nicht nur Musik, sondern auch jemanden, der Songs mischt und das spielt, was die Menschen in dem entsprechenden Moment am besten feiern lässt. Hören Sie sich hierfür einfach einmal in Ihrem Bekanntenkreis um, denn oft finden Sie jemanden, der gerne auflegt, um so z.B. seinen Bekanntheitsgrad zu steigern. Es muss ja nicht unbedingt ein DJ sein, welchen Sie mit viel Geld bezahlen müssen. Eine kleine Belohnung sollten Sie ihm trotzdem geben, etwa in Form von Freigetränken oder einem (Geld-)Geschenk.
Als "Joker" sollten Sie zudem immer eine Person haben, welche die Fete über nüchtern bleibt. Diesen Part kann selbstverständlich auch ein Nachbar übernehmen, doch sollten Sie vorher mit diesem sprechen und sicher stellen, dass er zu Hause ist. Denn es kommt immer wieder vor, dass Gäste nach Hause befördert werden müssen, weil sie z.B. zu viel getrunken haben oder aber sich jemand verletzt und so schnell zum Krankenhaus gebracht werden kann.
Zudem ist jemand mit einem klaren Kopf, der etwa darauf achtet, dass nichts mutwillg zerstört wird oder sich Gäste daneben benehmen, immer von Vorteil.

Spiele

Fast zum Ende dieser Anleitung möchte ich noch einige Party- und Trinkspiele vorstellen. Es wäre jedoch unsinnig und viel Arbeit, diese Games hier alle zu erklären, deswegen möchte ich Ihnen folgende Internetseite empfehlen:
Auf www.spielwiki.de finden Sie eine riesige Auswahl an verschiedenen Trinkspielen. Schauen Sie doch einfach unter den beliebtesten Spielen oder lassen Sie sich per Zufallsfunktion ein Game anzeigen. Verdonnern Sie aber keinen zum Mitspielen, denn das bringt meist keinen Spass und verschlechtert die Stimmung eher.
Auch eine Karaoke-Bar kommt oft gut an. Allerdings sollte auch hier niemand zum Singen gezwungen werden! Zu realisieren ist eine solche Bar z.B. mit Singstar für die Playstation. Mit Sicherheit kann Ihnen einer Ihrer Bekannten dieses Spiel inkl. Mikrofone ausleihen, sodass keine Kosten entstehen. Für Feiern eignen sich sehr gut die Versionen Singstar Apres Ski 1 und Singstar Apres Ski 2. Darauf finden Sie viele Party Hits von Mickie Krause, Peter Wackel, Wolfgang Petri und Co.
Sollte trotz aller Vorbereitung mal Langeweile auf Ihrer Party aufkommen, empfehle ich das Spiel "Bekämpf die Langeweile".
Bei diesem Spiel müssen die Gäste verschiedene Aufgaben erledigen, ganz im Stil von "Wenn ich du wäre". Das tolle an dem Spiel: Es können beliebig viele Teilnehmer mitmachen (es reicht eine Person) und alle Gäste werden eingebunden - ganz egal, ob sie wollen oder nicht.

Mehr Ideen

Weitere Vorschläge, welche Ihre Fete mit Sicherheit einmalig machen, wären z.B. ein Feuerwerk um Punkt 24.00, wenn Sie in Ihren Geburtstag reinfeiern. Am besten kommt ein solches Feuerwerk an, wenn die Eingeladenen gar nicht wissen, warum Sie sich nun nach draußen begeben sollen und dann um Mitternacht überrascht werden. Dies ist übrigens auch eine gute Idee, wenn Sie selber demnächst als Gast auf eine Party gehen sollten.
Auf Junggesellenabschieden kommen auch Stripper immer gut an. Sollten Sie vorhaben, einen Stripper bzw. eine Stripperin auf eine "normale" Feier einzuladen, sollten Sie vielleicht vorher genau überlegen, ob dies nicht Ärger geben könnte. Das könnte z.B. der Fall sein, wenn viele Pärchen erscheinen und einer der Partner sich dann zu sehr auf die Stripper fixiert.
Für weitere Anregungen möchte ich zudem noch einmal die Rubrik Specials & Pics erwähnen, welche regelmäßig aktualisiert wird und somit stets neue Ideen bietet.

Schlussworte

Alles soweit verstanden? Dann sind Sie nun am Ende Ihrer Planung angekommen. Sie können sich nun noch hier eine Checkliste herunterladen, damit Sie auch wirklich an alles denken und nichts vergessen wird.

Sollten Sie sonst noch gute Ideen benötigen oder wollen Ihre Fete durch tolle Specials noch unvergesslicher machen wollen, melden Sie sich gerne bei mir, da ich durch viel Erfahrung mittlerweile viele Ideen sammeln konnte, die einmalig sind und somit für eine noch gelungenere Party sorgen können.

Halten Sie bei der Feier auf jeden Fall auch eine Kamera bereit, sodass Sie einige Momente festhalten können.
Sehr gut geeignet sind etwa auch Einwegkameras, da die Gäste sich diese selber nehmen können, wenn Sie diese auf den Tischen verteilen. Dadurch entstehen garantiert einige lustige Schnappschüsse! Haben Sie zudem einen Bekannten, der sich mit Videobearbeitung auskennt, lassen Sie doch einen 'Aftermovie' zusammenstellen, wie es auch bei Festivals der Fall ist. Hier empfehle ich für den 'einfachen Videoschnitt' den kostenlosen Windows Movie Maker und für etwas anspruchsvollere Videos MAGIX Video deluxe. So lässt sich etwa auch ein Trailer vor der Party als kleiner Vorgeschmack erstellen.

Haben Sie noch weitere Vorschläge und Ideen, kontaktieren Sie mich doch einfach, damit ich diese in meine Anleitung aufnehmen kann.

Wenn Sie bis hier gekommen sind, möchte ich mich herzlich bei Ihnen für Ihr Vetrauen bedanken. Einen großen Gefallen würden Sie mir damit tun, diese Webseite auch Ihren Bekannten weiter zu empfehlen, damit meine Arbeit nicht umsonst gewesen ist. Und bei einer solchen Empfehlung profitieren ja auch Sie:
Sie werden an weiteren tollen Partys teilnehmen können :D
Zudem freue ich mich immer über positives Feedback.

Ansonsten bleibt mir nun nicht mehr übrig, als Ihnen ganz viel Spaß auf Ihrer Feier zu wünschen und ich hoffe, dass wir uns noch einmal hier wieder sehen werden.

Party Planer

Ihr Party Planer Matze